Magic City – Street Art Show im Olympiapark

(CE) Bansky, Blek Le Rat, Dan Witz, Ron English oder Loomit, die Ausstellung ´Magic City´ in der Kleinen Olympiahalle wartet mit großen Namen der Street Art Szene auf. Insgesamt 66 Werke von Künstlern aus 20 Nationen sind zu sehen. Wie in einer kleiner Stadt schlendert man in der Halle durch Straßen und besucht einzelne Viertel. Ins Auge springt, wie vielfältig und technisch brillant die einzelnen Arbeiten sind. Street Art beschränkt sich bei weitem nicht mehr auf gesprühte Graffitis an Hauswänden, sondern umfasst mittlerweile aufwändige Multimedia-Installationen, Plastiken sowie unterschiedliche malerische und grafische Stilformen. Werke berühmter Street Art Künstler werden heute auf Kunstmessen und in Galerien der Fine Art hoch gehandelt.

Die sehenswerte Ausstellung ist in München bis zum 3. September zu sehen.

 

Graffiti-Kunst entlang der Isar

(CE) München hat eine aktive Graffiti-Szene. Die Top-Galerien der unbekannten Meister sind die Brückenunterführungen an der Isar. Besonders zwischen der Reichenbachbrücke und der Luitpoldbrücke am Friedensengel gibt es qualitätvolle Sprayer-Arbeiten, die überraschend vielfältig sind. Jede Arbeit besitzt eine individuelle künstlerische Handschrift. Ich  freue mich jedes Mal, wenn ich daran vorbeikomme. Hier einige Fotos.

Reichenbachbrücke

 

 

 

 

 

Ludwigsbrücke

 

 

 

 

 

Mauer Muffathalle

 

 

 

 

 

Luitpoldbrücke